Bequeme alte Schuhe

Veröffentlicht auf von Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

Bequeme alte Schuhe

.

Bequeme alte Schuhe

 

Worte umschreiben Vergangenheit

doch sie verbiegen jederzeit

die Wahrheit in gefällige Form -

geschönte Realität ist die Norm.

 

Was außen wird zur Schau getragen

verbirgt den inn'ren Kern, den wahren.

Das was als Wahrheit ausgedrückt,

nur blätternde Fassade schmückt.

 

Die wahren Worte stecken stumm

fest im Herzen, halten dumm.

In alten Schuhen ist's bequemer zu gehen,

als auf glatten neuen Sohlen zu stehen.

 

Dem Schweigen verpflichtet,

durch Sanktionen bedroht,

verbirgt sich die Wahrheit,

doch ist die Liebe nicht tot.

Veröffentlicht in Lyrik

Kommentiere diesen Post