Der Regenbogen

Veröffentlicht auf von Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

Lichtkuppel überm Dorf

Lichtkuppel überm Dorf

Der Regenbogen

 

Heftig stürzen Wasserrmassen

hoch vom Himmel auf die Straßen.

Mit leuchtend zuckend heißer Spitze

treffen auf den Boden Blitze.

Ein Sonnenstrahl nutzt eine Lücke,

reißt das Wolkenmeer in Stücke.

So zaubert dann der Sonne Strahl,

aus Wassertröpfchen großer Zahl,

einen Bogen groß und bunt -

wölbt sich übers Land, halbrund.

Erd und Himmel sind verbunden,

wenn Licht und Wasser sich gefunden.

Ist die Brücke gut geschlagen,

wird sie uns sicher aufwärts tragen.

Kommt ein Lächeln so zuwege

sagt es: Schau und staune – lebe!

 

 

Veröffentlicht in Lyrik

Kommentiere diesen Post