Klaus und Hortensien

Veröffentlicht auf von Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

Hortensien in einem Möwenübertopf

Hortensien in einem Möwenübertopf

Aufforderungswörter sind Wörter wie: hei, hej, hallo, pst ...

Nun wer genau nachlesen möchte was Aufforderungswörter sind, findet HIER die korrekte Beschreibung. Meine Aufforderungswörter lauten aber anders, gaaaanz anders. Nehmen wir zum Beispiel „Klaus und Hortensien“, ist das ein neuer Titel einer Geschichte? Nein. Es ist eine verschlüsselte Botschaft. Es sagt:

„Klau S und horten Sie N!“

Ist doch klar, oder?

Ich habe schon seitenweise Ns gehortet, für den Fall, dass sie einmal ausgehen könnten und mit dem S-Klauen muss ich mal sehen, so ganz legal hört sich das nicht an. Das soll vielleicht lieber jemand anders tun, ich bleibe bei den/dem Horten-Sie-n.

Aber es gibt noch viel mehr subtile Aufforderungen, was wir mit den Buchstaben tun sollen. Da wäre noch:

Rühre I - Fisch E - Mähe R - Schlag E und wird ein I einmal falsch gesetzt, wird es sogar beschworen: "Weiche I!"

Nun lese ich Texte plötzlich ganz anders. ;-)

 

 

 

Veröffentlicht in Wortspielereien

Kommentiere diesen Post