Drabble 10 - Die ruhige innere Mitte

Veröffentlicht auf von Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

Ein Drabble ist ein Text, der ohne Überschrift 100 Wörter umfasst, keins mehr und keins weniger.

Die ruhige innere Mitte

Ein Gedanke jagt den anderen. Sie lärmen, brüllen, lamentieren, verfolgen sich. Wehe, wenn einer stolpert, dann türmen sich die ihm folgenden Gedanken aufeinander. Sie wachsen zu schier unüberwindbaren Gebirgen, sind weder zu überschauen, noch abzutragen. Doch es gibt etwas, dass diese Gedankenberge hassen. Es ist die Ruhe unserer inneren Mitte. Ziehen wir uns dorthin zurück, zerfallen die Gedankenberge zu Staub. Gelingt es uns dort gedudig auszuharren, erhebt und formiert sich vielleicht der eine Gedanke neu, der wirklich wichtige Gedanke, dem wir folgen sollten. Es ist möglicherweise der Impuls zu einer Idee, einer Handlung, einer Lebensänderung, die aus der Ruhe entsteht.

 

 

 

 

Veröffentlicht in Drabble

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post