Auf dem Nikolausmarkt

Veröffentlicht auf von Schütgens, Angelika (Blaufedermond)

 

Nikolaus.jpg

 

  Auf dem Nikolausmarkt

 

Durch die kalte Winterluft,

weht ein süßer Weihnachtsduft.

Nach Glühwein riechts und Zimtgebäck

  an jedem Stand, aus jeder Eck.

 

  Mandelkeks und Pfefferkuchen

möcht ein jeder gern versuchen.

Wenn Nikolaus die Runde macht,

wird oft auch die Erinn'rung wach.

 

  Der Weihnachtskerzen warmer Glanz

zu Ballerinas Spieluhrtanz,

der Silberkugeln zarter Schein

hüllt uns alle wohlig ein.

 

An schwer Last dort hinten zieht,

der Nikolaus, wie jeder sieht.

Hat in dem Sack so viele Sachen,

die Groß und Klein viel Freude machen.

 

Nun wird das Kind noch ausgefragt,

ob's brav, dann ein Verslein aufgesagt

und erst wenn alles so geschehn,

darf es sein Geschenk ansehen.

 

Und über allem, durch die Luft,

zieht winterlicher Weihnachtsduft.

Ein jeder weiß zu dieser Zeit,

jetzt ist Weihnachten nicht mehr weit.

 

 


Veröffentlicht in Lyrik

Kommentiere diesen Post